Sie trinken Wein- wir pflanzen Bäume

Wein rettet Wald

Wir als Winzergenossenschaft Mayschoss- Altenahr leben seit über 150 Jahren von und mit der Natur rund um Mayschoss und dem Ahrtal. In diesem Zuge möchten wir gerne unser neues Projekt vorstellen.

Die Trockenheit der letzten Jahre hat uns als Winzer vor große Herausforderungen gestellt. Die Wälder in Deutschland, aber auch bei uns im Ahrtal und der Eifel hat es dabei allerdings noch härter getroffen.

Viele Bäume sind dem langanhaltenden Wassermangel oder den damit einhergehenden Schädlingen zum Opfer gefallen. Die Förster in Deutschland stehen dadurch vor der Aufgabe, sich an die neuen Gegebenheiten anzupassen und große Waldstücke komplett neu zu bepflanzen.

Für uns gehören die heimischen Wälder zur einmaligen Kulturlandschaft des Ahrtals und ahben auch im Zuge des hiesigen Tourismus eine große Bedeutung.

Unter dem Motto „Wein rettet Wald“ gibt es ab sofort unsere

Waldretter Sonderedition 2019er Ahr Spätburgunder trocken,

bei der wir in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Förstern und der Gemeinde Mayschoss für jede verkaufte Flasche einen Baum in den lokalen Wäldern pflanzen werden. Zukunftsorientiert und nachhaltig möchten wir dieses Projekt auf den Weg bringen und unseren Beitrag zum Schutz und Erhalt der deutschen Wälder leisten.

Wir freuen uns, gemeinsam als Waldretter aktiv werden zu können! Hier geht's direkt zum Wein

v.l. Förster Markus Noack mit Alina Sonntag, Matthias Baltes und Jan Hallerbach von der WG

Geplante Freifläche zur ersten Pflanzung im November 2021