02.11.2018 · 19:00

Spielleiter ist der Krimiautor Rolf Eversheim, der betont: „Das Spiel-Konzept ist so angelegt, dass niemand schauspielerische Fähigkeiten mitbringen muss. Dafür jede Menge guter Laune, Spielfreude und Appetit. Ganz gemütlich sitzen Sie mit Ihren Mitspielern in geselliger Runde beisammen und versuchen gemeinsam, dem Täter auf die Spur zu kommen. Ein kurzweiliger und unterhaltsamer Abend mit viel Spannung, Lachen und ausgiebigen Verdächtigungen ist garantiert.“

Da Detektivarbeit hungrig macht, wird folgendes Menü begleitend zu einer 5er Weinprobe serviert:

Kürbis Ingwersuppe mit Kürbiskernen und Baconchip

In Spätburgunder geschmorte Hirschkeule mit Mini- Döppekoche und Apfelrotkohl

Saftiger Schokoladenkcuhen mit Sahne- Salzkaramell- Guss, Walnüssen und Cassissorbet

Und darum geht es: Lord Ashtenburry musste sein altehrwürdiges Schloss veräußern. Der neue Besitzer, ein texanischer Ölmilliardär, lädt die Ashtenburrys und weitere Gäste auf das Schloss ein. Keine leichten Zeiten für den gleich mit erworbenen Butler des Hauses. Trotzdem spricht alles für einen launigen Abend, bis es zu einer aberwitzigen Wette kommt. Noch vor Mitternacht gibt es eine Leiche und Kommissar Hannibal Winter wird es nicht einfach haben, den Mord aufzuklären.

Tatzeit: Freitag, 2. November 2018, 19:00 Uhr

Tatort: Restaurant Bahnsteig 1 in Mayschoss

Karten: 59,00€ inkl. 3- Gang Menü, 5er Weinprobe und Mitspielkrimi

Reservierung: Restaurant Bahnsteig 1, Tel: 02643/9022435, Mail: info@genussbahnhof.de