03.10.2020 · 11:00

Der Start ist am Bahnhof von Heimersheim. Heute präsentiert uns unser Partner German Wine Professional und Naturerlebnisbegleiter, Wolfgang Dieckmann, die Burgunderfamilie der Ahr an den Plätzen, an denen die unterschiedlichen Pinot-Trauben wachsen. Wir wandern durch die Steillagen der Unterahr über Bad Neuenahr zunächst nach Bachern. Vom Grauburgunder und dem Weißburgunder geht es zum Blauen Spätburgunder in unterschiedlichen Facetten hin zur Wiege des Frühburgunders an den Karlskopf. Der Pinot Madeleine wäre fast die einzige echte autochthone Rebsorte des Ahrtales geblieben ... wenn sie nicht auch in anderen Anbaugebieten begeisterte Winzer gefunden hätte ... Einmal mehr erlebt Thr neben der Unterschiedlichkeit der Rebsorten auch die Vielfalt der Böden in unserem kleinen Anbaugebiet. Abschluss ist am Bahnhof Ahrweiler-Markt.

Alle Weine kommen von der Winzergenossenschaft Mayschoss- Altenahr

Treffpunkt: Bahnhof Heimersheim

Dauer: 3,5- 4 Std.

Kosten: 69,00€ pro Person ( 66,00€ bei Vorlage der Gästekarte)

Im Preis enthalten:

• Begrüßungssekt am Bahnhof von Heimersheim
• 6 Burgunder-Weine, z. T. Lagenrein
Alle Weine verstehen sich als Weinproben,
in entsprechender Mengenabgabe
• Mineralwasser in 0,51 Flaschen
• 1 Weinglas, Typ Festivo,
mit Umhänge-Glashalter zum Mitnehmen
• Laugengebäck
(gemäß der Corona-Vorgaben sind die Snack-Bestandteile einzeln industriell verpackt)

Nähere Infos sowie die Anmeldeoptionen finden Sie auf www.vinoplan.de oder hier